Technische Daten

Technische Daten des agnion Heatpipe-Reformers

Brennstoffe:

Holzpellets, Holzhackschnitzel P16 (G30), Restholz, Landschaftspflegematerial und weitere feste Biomasse.

Brennstoffbedarf:

2.500 t/a (2.000 t atro / Jahr) Die Anlage kann auch mit Brennstoffen mit einem Wassergehalt von bis zu 25% betrieben werden oder, in Kombination mit Vortrocknung, mit waldfrischem Holz.

Anlagenleistung:

Strom: Nennleistung 400 kW
Wärme: Nennleistung 630 kW bei 90°C / 70°C-Niveau

Anwendungen:

- Einspeisung in Nah- und Fernwärmenetze
- Bereitstellung von Wärme für Industrieanlagen (Prozesswärme)
- Zur Trocknung (z.B. Holz, Klärschlamm)
- Betrieb einer Kältemaschine (z.B. Absorptionskältemaschine) und weitere Anwendungen

Steuerung:

Vollautomatischer Betrieb, auch per Fernwarte

Platzbedarf:

300qm

Errichtungsdauer:

6 Monate

Wirkungsgrade

Kaltgaswirkungsgrad: 70%
Elektrischer Wirkungsgrad: 30%
Thermischer Wirkungsgrad: 50%
Gesamtwirkungsgrad: 80%
Heizwert Synthesegas: 11.000 kJ/m³, mehr als doppelt so viel wie bei autothermen Vergasungsverfahren

Genehmigungsbedarf:

In der Regel genügt eine einfache Baugenehmigung, es besteht keine Genehmigungspflicht nach BImSchG (Bundes-Immissionsschutzgesetz)

Diese Seite teilen:
  • Share to linked in